Wem du die Schuld gibst, gibst du die Macht

27. März 2018, In: Allgemein
0

Ich sag nur: Elternsprechstunde – oder der Versuch, auf dringenden Wunsch meiner Tochter, ein Gespräch mit einem Außerirdischen zu führen.

Es ist Freitag Vormittag, die Sonne scheint und die Vögel zwitschern. Herr Professor und ich sitzen uns gegenüber und nach gefühlten 10 Sekunden ist eines klar: die Sympathie muss ihr Glück wo anders suchen. An diesem Tisch wird das nichts.

Meine Worte prallen an ihm ab wie Regentropfen auf gewachstem Lack. Während er mir Fragen beantwortet, die ich nie gestellt habe, lässt mich das Gefühl nicht los, dass jeder weitere Versuch, eine sinnvolle Konversation zu führen, genauso vielversprechend ist, wie einem Regenwurm Ballett beizubringen.
Nach 9 unerträglichen Minuten verabschieden wir uns in angemessener Höflichkeit und förmlicher Kälte.

Warum ich das erzähle?
Ich freue mich, weil ich mich nicht(!) über den Herrn Professor aufrege. Und was noch viel bedeutender für mich ist: dass er mich nicht aufregt.

Das wäre vor einigen Jahren tatsächlich anders gewesen: Da hätte ich umgehend 3 Freundinnen angerufen, um ihn in alle Einzelteile zu zerlegen und um mein Unverständnis, meine Wut und meine Fassungslosigkeit zum Ausdruck zu bringen. Tagelang hätten sich meine Gedanken mit ihm beschäftigt und überall hätte ich ihn im Geiste mitgenommen: ans Meer, in die Sauna, ins Restaurant, in den Schlaf….

Aber Gott oder wem auch immer sei Dank, hab ich mich verändert.
Ich kann jetzt akzeptieren, was ich nicht beeinflussen kann und meine Energie für Dinge einsetzen, die ich ändern kann; wie meine Einstellung zum Beispiel.
Meine Einstellung und Erwartung, dass es ein „Muss“ ist, den Schülern respektvoll und mit einer Leidenschaft für das eigene Fach zu begegnen. Nein, ein „Muss“ ist das nicht. Das wäre zwar sehr schön, entspricht aber nicht immer der Wahrheit.

Meine Aufmerksamkeit widme ich lieber meinem Kind, um ihm beizubringen, sich auch in der Gegenwart von „herausfordernden“ Menschen gut zu fühlen.

Hier meine Tipps:

1. Achte auf deine Atmung – oft reduzierst du deine Atmung in der Nähe von unangenehmen Menschen bis auf ein Minimum. Das sichert zwar dein Überleben, lässt dich aber kleiner und den anderen noch mächtiger erscheinen. Atme also tief und ruhig.
2. Nimm deinen Körper wahr. Nimm deinen Raum ein und entspanne dich darin, so gut du kannst.
2. Akzeptiere, was jetzt ist. Nichts bleibt ewig.
3. Übe dich in Mitgefühl. Auch der Herr Professor hat vermutlich ein Herz. Du kennst seine Geschichte nicht – alles hat seinen Grund. Akzeptanz befreit dich.
6. Wisse, dass du immer(!) verantwortlich bist für dein Denken, dein Handeln und dein Nichthandeln.
7. Gib ihm nicht die Schuld für dein Unwohlsein. Wem du die Schuld gibst, gibst du die Macht – und du bist sein Opfer.
8. Wie er sich verhält, sagt mehr über ihn aus als über dich. Nimm es nicht persönlich.

So gesehen bietet er über eventuelle Wissensvermittlung hinaus die Möglichkeit, viel durch sein Verhalten zu lernen.

Denn die Fähigkeit, sich in den richtigen Situationen für Gelassenheit und Akzeptanz statt für Provokation, Angst und Widerstand zu entscheiden, ist von unschätzbarem Wert.

Kennst du auch Situationen wie diese? Wie gehst du damit um? Hast du wertvolle Tipps, die du gerne erzählen möchtest?

Ich wünsche dir Gelassenheit und Friedfertigkeit und die Fähigkeit, deine Aufmerksamkeit bei dir zu halten. Damit du Entscheidungen treffen kannst, die langfristig Früchte bringen und zu deinem inneren Frieden beitragen.
Alles Liebe, Doris Günther

www.cranio-sacral-linz.at 

  1. Your comment is awaiting moderation.

    Hurrah, that’s what I was looking for, what a
    stuff! existing here at this website, thanks admin of this web site.

  2. Your comment is awaiting moderation.

    Greetings! I know this is somewhat off topic but I was wondering which blog platform
    are you using for this site? I’m getting tired of WordPress because I’ve had issues with hackers and I’m looking at alternatives for another platform.

    I would be great if you could point me in the direction of
    a good platform.

  3. Your comment is awaiting moderation.

    Hi to every , for the reason that I am truly keen of reading this
    blog’s post to be updated regularly. It includes nice stuff.

  4. Your comment is awaiting moderation.

    Hi, after reading this awesome piece of writing
    i am too delighted to share my experience here with friends.

  5. Your comment is awaiting moderation.

    Thank you for the good writeup. It in fact was a amusement account
    it. Look advanced to more added agreeable from you! However, how could we communicate?

  6. Your comment is awaiting moderation.

    It’s in fact very difficult in this active life to listen news on TV, thus
    I only use internet for that purpose, and take the hottest news.

  7. Your comment is awaiting moderation.

    Hello, i read your blog occasionally and i own a similar one and i was just wondering if you get a lot
    of spam feedback? If so how do you stop it, any plugin or anything you can advise?
    I get so much lately it’s driving me insane so any assistance is very much appreciated.

  8. Your comment is awaiting moderation.

    I’m not that much of a online reader to be honest but your blogs really
    nice, keep it up! I’ll go ahead and bookmark your site to come back down the road.
    Many thanks

  9. Your comment is awaiting moderation.

    I know this if off topic but I’m looking into starting my own weblog
    and was curious what all is required to get set up?

    I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny?
    I’m not very web savvy so I’m not 100% sure. Any tips or advice
    would be greatly appreciated. Appreciate it

  10. Your comment is awaiting moderation.

    Thank you for the auspicious writeup. It actually was once
    a amusement account it. Look advanced to more added agreeable from you!
    However, how could we keep in touch?

  11. Your comment is awaiting moderation.

    Fantastic goods from you, man. I have understand your stuff previous to and you’re just too great.
    I actually like what you have acquired here, really like what you are stating and
    the way in which you say it. You make it enjoyable and you still care for to keep it sensible.
    I cant wait to read much more from you. This is really
    a tremendous website.

    • g
    • 14. Mai 2019

    Your comment is awaiting moderation.

    This is the right site for anybody who really
    wants to understand this topic. You know a whole lot its
    almost tough to argue with you (not that I really will need to…HaHa).
    You certainly put a new spin on a subject that has been discussed for ages.

    Great stuff, just great!

  12. Your comment is awaiting moderation.

    Wonderful website you have here but I was
    wondering if you knew of any forums that cover the same topics discussed here?
    I’d really love to be a part of community where I can get opinions
    from other knowledgeable individuals that share the same interest.
    If you have any suggestions, please let me know.

    Thank you!

  13. Your comment is awaiting moderation.

    Article writing is also a fun, if you know after that you can write if not it is complex to write.

    • Chat
    • 9. November 2018

    Your comment is awaiting moderation.

    Ich wollte einfach einen netten Gruss hinterlassen. Bin eben auf die Seite gestossen.

There are no comments yet. Be the first to comment.

Leave a Comment



Doris Günther

Hier schreibe ich über meine Lieblingsthemen Körper, Geist und Seele und wie deren Balance gelingen kann, wenn uns der Alltag immer dazwischen kommt! Schön, dass du auf meiner Seite bist!

MEHR ÜBER MICH findest du hier:

Butterfly Living auf Facebook